Image

Autorenarchiv von Redaktion MGA

BKMF in Thun

Die Musikgesellschaft Aarwangen spielt sich an die Spitze

Kurz nach dem Auftritt im KK Thun

Die Musikgesellschaft Aarwangen (MGA) gewinnt am Bernisch-Kantonalen Musikfest in der Konzertmusik. In der 2. Stärkeklasse Harmonie hat sich die MGA unter der Leitung von Franz Leuenberger am ersten Festwochenende in Thun gegen 19 andere Musikvereine durchgesetzt. Sowohl mit dem Aufgabestück „Crystal Magic“ (92.67) als auch mit dem Selbstwahlstück „The Legend of Amaterasu“ (94.00) vermochte der Verein die Jury zu überzeugen und erreichte jeweils die beste Punktzahl. Die intensive Probenarbeit der letzten Wochen hat sich eindeutig ausgezahlt. Natürlich haben die Musikantinnen und Musikanten das Fest noch in vollen Zügen genossen – trotz Unwettern und einem gefluteten Festzelt. Die Uniformen und Schuhe lassen sich ja reinigen.

Bereits beim offiziellen Eröffnungsakt vom Samstagmorgen stand die Musikgesellschaft Aarwangen im Einsatz: Als Austragungsort vom letzten Kantonalen Musikfest 2014 brachte die MGA die Kantonalfahne nach Thun und übergab sie – direkt am See und umgeben vom wunderschönen Bergpanorama – den organisierenden Vereinen aus dem Oberland.

Nicht nur die Musikgesellschaft Aarwangen, auch weitere Vereine aus dem Oberaargau vermochten am ersten Festwochenende zu überzeugen, wie ein Blick in die Ranglisten zeigt: www.bkmf19.ch/ranglisten/

Béatrice Beyeler 
MG Aarwangen

1. Rang am Jugendmusikwettbewerb

Nicht weniger als vier Auftritte hatte die Jugendband im Mai. Den krönenden Abschluss bildete der Oberaargauische Jugendmusikwettbewerb. Voll motiviert reisten die 36 Jugendlichen nach Melchnau, wofür man die Stücke „Bravura!“, „Memory“ und „Selections from Mary Poppins“ vorbereitet hatte. Alle drei Stücke sind sehr anspruchsvoll. Man durfte also gespannt sein.
Obwohl ein starker Regenguss beim Wechsel vom Vorprobe- ins Konzertlokal für Stress und nasse Hemden wie auch Noten sorgte, vermochte die Jugendband das Publikum und die Jury mit ihren Vorträgen zu begeistern. Im Expertengespräch wurde besonders das hohe Niveau und die musikalische Gestaltung gelobt. Alle waren gespannt auf die Rangverkündigung. Mit grosser Freude durfte man den 1. Rang mit 96 von 100 möglichen Punkten feiern. Bravo Jugendband!

Live Aufnahme vom Wettbewerb (Selections from Mary Poppins)
Viele glückliche Gesichter nach der Siegerehrung

Volle Konzentration in der Turnhalle Melchnau

Zu Gast in Langenthal

Regionalfenster Aarwangen im Museum Langenthal
Die Jugendband ist an der Kulturnacht aufgetreten. Mit drei gefälligen Konzerten wurden die Passanten und Besucher unterhalten.
Da reges Verkehrsaufkommen für uns Aarwanger nichts Ungewöhnliches ist, wurden die vorbeifahrenden Fahrzeuge problemlos übertönt.


Die Jugendband hat in diesem Monat drei weitere öffentliche Auftritte:

Vortragsübungen Jugendmusik Aarwangen
Samstag, 18. Mai, um 16.00 Uhr in der Aula

Bläserabend der Oberaargauischen Musikschule
Donnerstag, 23. Mai, ab 18.30 Uhr im Zelt der Musikschule in Langenthal

Oberaargauischer Jugendmusikwettbewerb
Samstag, 25. Mai, um 14.20 Uhr in der Turnhalle Melchnau