Image

Archiv für Jugendmusik

Erfolg am Schweizer Jugendmusikfest

„Con Brio“, mit Schwung und Elan nach Burgdorf – Unter diesem Motto vereinten sich die Jugendband Aarwangen und die Jugendmusik Buchsi-Thörige, um zusammen am Schweizer Jugendmusikfest in Burgdorf teilzunehmen. Als Projektorchester „Con Brio“ traten sie am 21. und 22. September 2019 in der Kategorie Harmonie Mittelstufe und in der Parademusik an. 

Die rund 60 jungen MusikerInnen aus Herzogenbuchsee, Thörigen und Aarwangen.

Vor diesem Wochenende trafen sich die Jugendlichen aus Aarwangen, Herzogenbuchsee, Thörigen und Umgebung regelmässig, um das Aufgaben- sowie das Selbstwahlstück einzustudieren. Ausserdem musste das Musizieren während dem Laufen für die Parademusik geübt werden. Die meisten der jungen Musikantinnen und Musikanten war vorher noch nie an einer Parademusik dabei.

Schlussendlich haben sich die vielen Proben auf jeden Fall gelohnt, so erreichte das Projektorchester „Con Brio“ in der Konzertmusik den guten 10. Rang von 21. Und in der Parademusik reichte es auf den 9. von 14 Rängen. 

Was aber auf jeden Fall mehr in Erinnerung bleiben wird als die Rangliste, sind die vielen Eindrücke, musikalischen Erlebnisse und tollen Begegnungen am Schweizer Jugendmusikfest in Burgdorf. 

Marschmusikparade

Die Jugendband hat in diesem Jahr gemeinsam mit der MGA an der Oberaargauischen Marschmusikparade in Langenthal teilgenommen. Viele Jugendliche haben das erst Mal an einer Parade mitgemacht. Auch die Fahne der Jugendmusik Aarwangen durfte natürlich nicht fehlen.

1. Rang am Jugendmusikwettbewerb

Nicht weniger als vier Auftritte hatte die Jugendband im Mai. Den krönenden Abschluss bildete der Oberaargauische Jugendmusikwettbewerb. Voll motiviert reisten die 36 Jugendlichen nach Melchnau, wofür man die Stücke „Bravura!“, „Memory“ und „Selections from Mary Poppins“ vorbereitet hatte. Alle drei Stücke sind sehr anspruchsvoll. Man durfte also gespannt sein.
Obwohl ein starker Regenguss beim Wechsel vom Vorprobe- ins Konzertlokal für Stress und nasse Hemden wie auch Noten sorgte, vermochte die Jugendband das Publikum und die Jury mit ihren Vorträgen zu begeistern. Im Expertengespräch wurde besonders das hohe Niveau und die musikalische Gestaltung gelobt. Alle waren gespannt auf die Rangverkündigung. Mit grosser Freude durfte man den 1. Rang mit 96 von 100 möglichen Punkten feiern. Bravo Jugendband!

Live Aufnahme vom Wettbewerb (Selections from Mary Poppins)
Viele glückliche Gesichter nach der Siegerehrung

Volle Konzentration in der Turnhalle Melchnau