Image

Archiv für Allgemein

1. Rang am Jugendmusikwettbewerb

Nicht weniger als vier Auftritte hatte die Jugendband im Mai. Den krönenden Abschluss bildete der Oberaargauische Jugendmusikwettbewerb. Voll motiviert reisten die 36 Jugendlichen nach Melchnau, wofür man die Stücke „Bravura!“, „Memory“ und „Selections from Mary Poppins“ vorbereitet hatte. Alle drei Stücke sind sehr anspruchsvoll. Man durfte also gespannt sein.
Obwohl ein starker Regenguss beim Wechsel vom Vorprobe- ins Konzertlokal für Stress und nasse Hemden wie auch Noten sorgte, vermochte die Jugendband das Publikum und die Jury mit ihren Vorträgen zu begeistern. Im Expertengespräch wurde besonders das hohe Niveau und die musikalische Gestaltung gelobt. Alle waren gespannt auf die Rangverkündigung. Mit grosser Freude durfte man den 1. Rang mit 96 von 100 möglichen Punkten feiern. Bravo Jugendband!

Live Aufnahme vom Wettbewerb (Selections from Mary Poppins)
Viele glückliche Gesichter nach der Siegerehrung

Volle Konzentration in der Turnhalle Melchnau

Happy Together – Impressionen

Das grosse Gemeinschaftskonzert der MG Aarwangen mit dem vereinseigenen Nachwuchs ist bereits Geschichte. Es wird uns lange in guter Erinnerung bleiben. Herzlichen Dank für Ihren Besuch und Ihre Unterstützung!

Bildergalerie „Happy Together“

Rund 70 Musikerinnen und Musiker auf der MZH-Bühne (Bild: Angela Loosli)

Oper(r)ation mehr als gelungen

Das Jahreskonzert der Musikgesellschaft vermochte sowohl Besucher als auch alle Beteiligten zu begeistern. „Aber bitte mit Sahne“ war zum Schluss durch die ganze Halle zu hören.

Der Chor der Gartenoper Langenthal and Friends wurde extra für das diesjährige Jahreskonzert der Musikgesellschaft Aarwangen (MGA) ins Leben gerufen. Das vielversprechende Motto: Sang & Klang – eine Oper(r)ation. An der ersten gemeinsamen Probe von Chor und MGA hatte sich bereits das grosse Potenzial abgezeichnet, Sänger und Musikanten waren allesamt vom Zusammenspiel begeistert gewesen.

Am vergangenen Wochenende galt es dann ernst: Vor rund 400 Besucherinnen und Besucher wurde am Samstagabend aufgespielt. Zunächst brillierte der Chor mit klangvollem Operngesang. Klassiker wie die Triumphszene aus „Aida“, der Chor der Landleute aus „Die verkaufte Braut“ und Highlights aus „Porgy and Bess“ wurden aufgeführt. In der zweiten Hälfte glänzten die einzelnen Register der Musikgesellschaft. Fliegende Flöten, alarmierende Trompeten, andächtige Posaunen und jazzige Saxophone gab es zu hören. Zudem legte Mario Wyss einen glänzenden Auftritt mit seiner Tanzpartnerin Tubine hin. Dafür streifte er seiner Tuba kurzerhand eine Perücke und einen Rock über. Zur grossen Schlussnummer standen Musikgesellschaft, Jugendband und Chor nochmals gemeinsam auf der Bühne. „Conquest of Paradise“ sowie die Zugabe, „Aber bitte mit Sahne“, konnten das Publikum vollends begeistern und zum Mitsingen animieren. Das Konzertwochenende wird allen Beteiligten noch lange in bester Erinnerung bleiben, es hat richtig „gfägt“.

Béatrice Beyeler

Impressionen vom Konzert