Image

Archiv für Allgemein

Neuer bekannter Präsident

​Wegen der Corona-Pandemie konnte die Musikgesellschaft Aarwangen ihre Hauptversammlung nicht abhalten. Die Wahlen wurden an einer ausserordentlichen Vorstandssitzung durchgeführt. Vic Wenker hat sich entschieden, das Präsidium abzugeben. Als langjähriges Mitglied hat er sich stets unermüdlich für den Verein eingesetzt und viele Sonderaufgaben übernommen. Herzlichen Dank Vic!

Auf ihn folgt Bruno Schüpbach. Der 64-Jährige ist in Aarwangen alles andere als ein Unbekannter: Bereits seit fast 50 Jahren ist er Mitglied der MGA, amtete jahrelang als musikalischer Leiter und ist sogar Ehrendirigent. Neu in den Vorstand gewählt wurden Martina Hofer (Vizepräsidentin) und Yvonne Weber (besondere Aufgaben). Die MGA freut sich zudem über neun Eintritte, viele aus der eigenen Nachwuchsabteilung.
Béatrice Beyeler

Amtsübergabe in Zeiten von Corona: Bruno Schüpbach (links) folgt auf Vic Wenker. Foto: Kevin Kläntschi

Wir musizieren weiter!

Obwohl wir im Moment nicht zusammen proben dürfen, sind wir trotzdem Happy Together! Ein Videoprojekt der Jugendband und Musikgesellschaft Aarwangen.

1. Rang am Jugendmusikwettbewerb

Nicht weniger als vier Auftritte hatte die Jugendband im Mai. Den krönenden Abschluss bildete der Oberaargauische Jugendmusikwettbewerb. Voll motiviert reisten die 36 Jugendlichen nach Melchnau, wofür man die Stücke „Bravura!“, „Memory“ und „Selections from Mary Poppins“ vorbereitet hatte. Alle drei Stücke sind sehr anspruchsvoll. Man durfte also gespannt sein.
Obwohl ein starker Regenguss beim Wechsel vom Vorprobe- ins Konzertlokal für Stress und nasse Hemden wie auch Noten sorgte, vermochte die Jugendband das Publikum und die Jury mit ihren Vorträgen zu begeistern. Im Expertengespräch wurde besonders das hohe Niveau und die musikalische Gestaltung gelobt. Alle waren gespannt auf die Rangverkündigung. Mit grosser Freude durfte man den 1. Rang mit 96 von 100 möglichen Punkten feiern. Bravo Jugendband!

Live Aufnahme vom Wettbewerb (Selections from Mary Poppins)
Viele glückliche Gesichter nach der Siegerehrung

Volle Konzentration in der Turnhalle Melchnau